Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


Stadieneinteilung maligner Mesotheliome

Autor/en: J.T. Hartmann, C. Bokemeyer
Letzte Änderung: 10.12.2002

Es existieren eine Reihe von klinischen Stadieneinteilungen für das maligne Pleuramesotheliom. Am gebräuchlichsten ist das System von Butchart in der Modifikation von Antman und Mitarbeiter 1988:

Stadieneinteilung nach Butchart/Antman [Antman KH 1988]
StadiumKlinisches Staging
Stadium ITumor begrenzt auf die ipsilaterale Pleura und Lunge
Stadium IITumorinvasion in die Thoraxwand, Mediastinum, Perikard, kontralaterale Pleura
Stadium IIITumorbeteiligung von Thorax und Abdomen oder von Lymphknoten außerhalb des Thorax
Stadium IVFernmetastasen

Die Stadieneinteilung nach Butchart wurde durch Mattson erweitert:

Erweiterte Stadieneinteilung nach Mattson [Mattson K 1982]
StadiumKlinisches Staging
Stadium ITumor begrenzt auf die ipsilaterale Pleura und Lunge
Stadium II AInvasion in Thoraxwand, Mediastinum oder Perikard
Stadium II BBeteiligung der kontralateralen Lunge oder Pleura
Stadium IIIExtrathorakale Tumormanifestationen
Stadium III ALymphknotenmetastasen außerhalb des Thorax
Stadium III BTumorausdehnung durch das Zwerchfell auf das Peritoneum
Stadium IVHämatogene Fernmetastasen

TNM-Klassifikation

Regionale Lymphknoten:
Intrathorakale, Skalenus- und supraklavikuläre Lymphknoten.

TNM-Klassifikation maligner Mesotheliome [UICC 1997]
T - Primärtumor
TXPrimärtumor kann nicht Beurteilt werden
T0Kein Anhalt für Primärtumor
T1Tumor begrenzt auf die ipsilaterale parietale und/oder viszerale Pleura
T2Tumor infiltriert eine der folgenden Strukturen: ipsilaterale Lunge, endothorakale Faszie, Zwerchfell oder Perikard
T3Tumor infiltriert eine der folgenden Strukturen: ipsilaterale Brustwandmuskulatur, Rippen, mediastinale Organe oder Gewebe
T4Tumor breitet sich direkt in eine der folgenden Strukturen aus: kontralaterale Pleura, kontralaterale Lunge, Peritoneum, intraabdominelle Organe, Gewebe des Halses
N - Lymphknoten
NXRegionäre Lymphknoten können nicht beurteilt werden
N0Keine regionären Lymphknotenmetastasen
N1Lymphknotenmetastase(n) in ipsilateralen peribronchialen und/oder ipsilateralen Hiluslymphknoten (einschließlich eines Befalls durch direkte Ausbreitung des Primärtumors)
N2Metastasen in ipsilateralen mediastinalen und/oder subkarinalen Lymphknoten
N3Metastasen in kontralateralen mediastinalen, kontralateralen Hilus-, ipsi- oder kontralateralen Skalenus- oder supraklavikulären Lymphknoten
M - Fernmetastasen
MXFernmetastasen können nicht beurteilt werden
M0Kein Nachweis von Fernmetastasen
M1Fernmetastasen
 
pTNM: Pathologische Klassifikation
Die Kategorien pT, pN, und pM entsprechen den Kategorien T, N, und M.
pN0:Regionäre Lymphadenektomie und histologische Untersuchung üblicherweise von 6 oder mehr Lymphknoten.

Stadiengruppierung

UICC-Stadiengruppierung maligner Mesotheliome [UICC 1997]
StadiumTNM
 
Stadium IT1N0M0
T2N0M0
Stadium IIT1N1M0
T2N1M0
Stadium IIIT1N2M0
T2N2M0
T3N0, N1, N2M0
Stadium IVjedes TN3M0
T4jedes NM0
jedes Tjedes NM1

Literaturreferenzen:

  • Antman KH, Shemin R, Ryan L, Klegar KL, Osteen R, Herman T, Lederman GS, Corson J.
    Malignant mesothelioma: prognostic variables in a registry of 180 patients, the Dana-Farber Cancer Institute and Brigham and Women's Hospital experience over two decades.
    J Clin Oncol 1988;6:147. PM:3335886
    [Medline]


  • Mattson K.
    Natural history and clinical staging of malignant mesothelioma.
    Eur J Respir Dis 1982;63:124.


  • UICC
    Deutsche Ausgabe: TNM-Klassifikation maligner Tumoren, 5. Auflage
    Hrsg: Wittekind CH, Wagner G
    Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, 1997


Aktuelle Berichte vom 58th
ASH Annual Meeting 2016,
San Diego, Kalifornien, USA [Mehr]
2016 ASCO Annual Meeting - aktuelle Berichte. Dieser Service wird gefördert durch:
mehr 
[Mehr]