Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


ASH-Berichte 2016 zum multiplen Myelom


B-Zell-Reifungsantigen (BCMA)-spezifische chimäre Antigen-Rezeptor-T-Zellen (CART-BCMA) für das multiple Myelom (MM): erste Daten über Sicherheit und Effizienz einer Phase-I-Studie
CAR-T-Zellen wurden bei 9 Patienten erfolgreich generiert. Sieben der 9 Patienten erhielten 5x 108 und 2 Patienten 2x 108 Zellen. Vier der 9 Patienten zeigten eine ≥VGPR ("very good partial response") und 2 eine MR ("minor response"). Bei 3 Patienten kam es zu einem Zytokin-Release-Syndrom, welches mit Tocilizumab erfolgreich behandelt werden konnte.

Abstract 1147  |  Adam Cohen  |  Bericht vom: 27.12.2016, von: H. Ludwig  |  mehr...

Venetoclax kombiniert mit Bortezomib und Dexamethason für Patienten mit rezidiviertem / refraktärem multiplen Myelom
Venetoclax ist ein Inhibitor von BCL-2 und wirkt mit Bortezomib synergistisch in Zelllinien. In der vorliegenden Studie wird mit der Kombination Venetoclax-Bortezomib-Dexamethason eine Remissionsrate von 68% erreicht, wobei die Ansprechrate bei Bortezomib-resistenten Patienten 24% beträgt.

Abstract 975  |  Philippe Moreau  |  Bericht vom: 27.12.2016, von: H. Ludwig  |  mehr...

Intensivierungstherapie mit Bortezomib-Melphalan-Prednison (VMP) versus autologer Stammzelltransplantation für neu diagnostiziertes multiples Myelom: eine Multicenter-, Phase-III-Studie des European Myeloma Network (EMN02/HO95 MM Versuch)
Die Hochdosistherapie mit Melphalan 200 gefolgt von autologer Stammzelltransplantation war der konventionellen Chemotherapie mit VMP (4 Zyklen) signifikant in Bezug auf progressionsfreies Überleben (PFS), nicht jedoch auf Gesamtüberleben (OS) überlegen.

Abstract 673  |  Michele Cavo  |  Bericht vom: 27.12.2016, von: H. Ludwig  |  mehr...

Selinexor und Niedrigdosis-Dexamethason (Sd) bei Patienten mit Lenalidomid-, Pomalidomid-, Bortezomib-, Carfilzomib- und Anti-CD38-Antikörper-refraktärem multiplen Myelom (RRMM): STORM-Studie
Selinexor führt in Kombination mit 2x 20 mg Dexamethason pro Woche zu einer Ansprechrate von 21% bei umfangreich vorbehandelten Patienten. Das mediane progressionsfreie Überleben (PFS) bei Patienten mit ≥MR ("minor response") lag bei 5,5 Monaten.

Abstract 491  |  Dan T. Vogl  |  Bericht vom: 27.12.2016, von: H. Ludwig  |  mehr...

Wirksamkeit von Daratumumab, Lenalidomid und Dexamethason versus Lenalidomid und Dexamethason allein für rezidiviertes oder refraktäres multiples Myelom für Patienten mit 1 bis 3 vorausgehenden Therapielinien: Aktualisierte Analyse von Pollux
Daratumumab führt in Kombination mit Lenalidomid-Dexamethason (Ld) im Vergleich zu Ld zu einer signifikanten Reduktion des Risikos für eine Krankheitsprogression (Hazard-Ratio (HR): 0,37; p<0,0001).

Abstract 489  *Highlight*  |  Philippe Moreau  |  Bericht vom: 27.12.2016, von: H. Ludwig  |  mehr...