Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


ASH-Berichte 2016 zu aggressiven Non-Hodgkin-Lymphomen, inkl. primärem ZNS-Lymphom


KTE-C19 (Anti-CD19-CAR-T-Zellen) induzieren komplette Remissionen bei Patienten mit refraktärem diffus-großzelligen B-Zell-Lymphom. Ergebnisse der Phase-II-ZUMA-1-Studie
Mit einer Gesamtansprechrate von 76% (47% CR und 29% PR) hat die Studie den primären Endpunkt erreicht. Die Therapie war jedoch mit einer signifikanten Toxizität (Hämatotoxizität, Zytokin-Release-Syndrom, Neurotoxizität) verbunden. Es gab keine Herstellungsprobleme, die mittlere Zeit von der Leukapherese bis zur CD19-CAR-T-Zell-Therapie betrug nur 17 Tage.

Abstract LBA-6  *Highlight*  |  Sattva S. Neelapu  |  Bericht vom: 17.12.2016, von: M. Witzens-Harig  |  mehr...

Obinutuzumab-CHOP vs. Rituximab-CHOP bei unbehandelten Patienten mit diffus-großzelligem B-Zell-Lymphom. Endergebnisse der multizentrischen, randomisierten Open-Label-Phase-III-GOYA-Studie
G-CHOP vs. R-CHOP in der Erstlinientherapie des DLBCL: Negativstudie für alle Endpunkte. G-CHOP ist zudem toxischer als R-CHOP (Neutropenie, infusionsbezogene Reaktionen, Infektionen, Thrombozytopenie). R-CHOP bleibt Standard.

Abstract 470  |  Umberto Vitolo  |  Bericht vom: 15.12.2016, von: M. Witzens-Harig  |  mehr...

Multizentrische prospektiv randomisierte Phase-III-Studie zum Vergleich von R-CHOP und DA-EPOCH-R in der Erstlinientherapie des diffus-großzelligen B-Zell-Lymphoms
Es gab keinen Unterschied bezüglich ereignisfreiem oder Gesamtüberleben zwischen R-CHOP und DA-EPOCH-R bei erhöhter Toxizität von DA-EPOCH-R. Negativstudie für DA-EPOCH-R in der Erstlinientherapie des diffus-großzelligen B-Zell-Lymphoms. Standard bleibt R-CHOP.

Abstract 469  |  Wyndham H. Wilson  |  Bericht vom: 15.12.2016, von: M. Witzens-Harig  |  mehr...