Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


ASH-Berichte 2016 zu Paroxysmaler nächtlicher Hämoglobinurie und aplastischer Anämie


APL-2 als Komplement-C3-Inhibitor mit dem Potenzial zur Behandlung der paroxysmalen nächtlichen Hämoglobinurie (PNH): Phase-I-Daten von 2 abgeschlossenen Studien bei gesunden Probanden
Für jeweils 28 Tage erhielten 51 Patienten in verschiedenen Dosen die Testsubstanz APL-2 subcutan, ein synthetisches zyklisches Peptid gekoppelt an PEG mit spezifischer Bindung an C3 und C3b. Dabei kam es zu keinerlei unerwünschten oder Therapieabbruch induzierenden Ereignissen.

Abstract 1251  |  Federico V Grossi  |  Bericht vom: 07.01.2017, von: J. Schubert  |  mehr...

Gleichzeitige Behandlung von aplastischer Anämie (AA) mit Immunsuppression und paroxysmaler nächtlicher Hämoglobinurie (PNH) mit Eculizumab: Erfahrung aus Groß-Britannien
Insgesamt 26 Patienten aus Groß-Britannien wurden bei gleichzeitiger PNH und AA mit Eculizumab und immunsuppressiver Therapie behandelt. Das Ansprechen war vergleichbar mit dem einer historischen Kontrollgruppe ohne Eculizumab-Behandlung.

Abstract 2683  |  Morag Griffin  |  Bericht vom: 07.01.2017, von: J. Schubert  |  mehr...