Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


Überblick über alle Berichte nach Thema sortiert - 50th ASH Annual Meeting 2008

Akute myeloische Leukämie

5-Azacytidin, Valproinsäure + ATRA bei Hochrisiko-AML und -MDS
Epigenetische Therapie mit 5-Azacytidin, Valproinsäure und ATRA bei Patienten mit Hochrisiko-AML oder -MDS: Ergebnisse der französischen VIVEDEP-Phase-II-Studie
Abstract 763  |  Emmanuel Raffoux |  Bericht vom: 02.01.2009,  von: H. Link |  mehr...
 
Retrospektive Studie zu 5-Azacytidin bei AML
5-Azacytidin zur Behandlung der akuten myeloischen Leukämie, eine retrospektive mulizentrische Studie mit 55 Patienten
Abstract 1947  |  Luca Maurillo |  Bericht vom: 02.01.2009,  von: H. Link |  mehr...
 
Reduktion der Konsolidierungstherapie mit ATO bei APL-Patienten
Reduzierte Therapie für Patienten mit einer akuten Promyelozytenleukämie (APL): Wirksamkeit eines einzelnen Konsolidierungstherapiezyklus basierend auf Arsen
Abstract 1932  |  Steven D. Gore |  Bericht vom: 31.12.2008,  von: S. Kayser, R.F. Schlenk |  mehr...
 
FLT3-Rezeptor-Inhibitor der 2. Generation bei der AML
Phase-I-Studie von AC220, ein potenter und selektiver FLT3-Rezeptor-Tyrosinkinaseninhibitor der 2. Generation
Abstract 767  |  Jorge E. Cortes |  Bericht vom: 31.12.2008,  von: S. Kayser, R.F. Schlenk |  mehr...
 
Antikörper gegen CD47-Expression myeloischer Stammzellen
CD47 ist ein unabhängiger prognostischer Faktor und therapeutisches Ziel von Antikörpern gegen humane myeloische Leukämiestammzellen
Abstract 766  |  Ravindra Majeti |  Bericht vom: 31.12.2008,  von: S. Kayser, R.F. Schlenk |  mehr...
 
5-Azacytidin bei AML nach WHO
Azacytidin verlängert das Gesamtüberleben und reduziert Infektionen sowie Krankenhausaufenthalt mit akuter myeloischer Leukämie (AML nach WHO) im Vergleich zur konventionellen Therapie
Abstract 3636  |  Pierre Fenaux |  Bericht vom: 22.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 
AML-Rezidiv nach allogener SZT: 5-Azacytidin
Effektivität einer dreitägigen Therapie mit niedrig dosiertem 5-Azacytidin, gefolgt von Donorlymphozyten-Infusionen (DLI) bei älteren Patienten mit AML-/MDS-Rezidiv nach allogener Stammzelltransplantation
Abstract 3248  |  Michael Lübbert |  Bericht vom: 21.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 
CD34+-AML/-MDS, Frührezidiv: 5-Azacytidin nach allogener PBSCT
5-Azacytidin nach allogener Stammzelltransplantation, zur Therapie des drohenden Rezidivs bei 34+-AML oder 34+-MDS, definiert durch abnehmende CD34+-Spenderzellen im Blut
Abstract 2143  |  Uwe Platzbecker |  Bericht vom: 21.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 
AML bei Pat. unter 65 J.: Hohe Ansprechraten unter Sorafenib, Idarubicin + Cytarabin
Die Kombination von Sorafenib, Idarubicin und Cytarabin hat eine hohe Ansprechrate bei Patienten mit neu diagnostizierter akuter myeloischer Leukämie (AML) jünger als 65 Jahre
Abstract 768  |  Farhad Ravandi, MBBS1 |  Bericht vom: 20.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 

Anämien, Erythropoese stimulierende Faktoren

Erythropoetin bei fortgeschr. Hodgkin-Lymphom unter intensiver Chemotherapie
Eine prospektive randomisierte placebokontrollierte Studie mit Erythropoetin-alpha bei Patienten mit Hodgkin-Lymphom im fortgeschrittenen Stadium. Endauswertung der GHSG-HD15-EPO-Studie
Abstract 2598  |  Andreas Engert |  Bericht vom: 02.01.2009,  von: H. Link |  mehr...
 
Erythropoese stimulierende Agentien bei Anämie von Krebspat. (Metaanalyse)
Rekombinante Erythropoese stimulierende Agentien bei Krebspatienten: Individuelle Daten Metaanalyse der EPO IPD Metaanalysis Collaborative Group
Abstract LBA-6  |  Julia Bohlius |  Bericht vom: 12.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 

Chronische lymphatische Leukämie

Fortschritt in der Therapie der CLL
Bericht zur Vortrags-Sitzung "Fortschritt in der Therapie der CLL"
Vortrags-Sitzung  |  Bericht vom: 03.02.2009,  von: B. Eichhorst |  mehr...
 
Bendamustin vs. Chlorambucil bei CLL
Bendamustin versus Chlorambucil in der Erstlinientherapie der chronischen lymphatischen B-Zell-Leukämie - aktualisierte Analyse einer internationalen Phase-III-Studie
Abstract 2091  |  Wolfgang Ulrich Knauf |  Bericht vom: 12.01.2009,  von: H. Link |  mehr...
 
R-FC vs. FC bei rezid. oder refraktärer CLL
Rituximab, Fludarabin und Cyclophosphamid (R-FC) verlängert das progressionsfreie Überleben im Vergleich zu FC allein bei Patienten mit rezidivierter oder refraktärer CLL: Endergebnisse der internationalen randomisierten Phase-III-Studie REACH
Abstract LBA-1  |  Tadeuz Robak |  Bericht vom: 23.12.2008,  von: M. Kiehl |  mehr...
 
Ofatumumab bei Fludarabin-refraktärer CLL
Ofatumumab (HuMax-CD20), ein neuer monoklonaler CD20-Antikörper, ist aktiv in der Behandlung von Patienten mit refraktärer CLL auf Fludarabin und Alemtuzumab und auch "bulky" Fludarabin-refraktärer Erkrankung: Ergebnisse einer geplanten Interimsanalyse einer internationalen Pilotstudie
Abstract 328  |  Anders Osterborg |  Bericht vom: 23.12.2008,  von: M. Kiehl |  mehr...
 
Pentostatin bei CLL
Phase-III-Studie mit Fludarabin, Cyclophosphamid und Rituximab versus Pentostatin, Cyclophosphamid und Rituximab
Abstract 327  |  Craig Reynolds |  Bericht vom: 23.12.2008,  von: M. Kiehl |  mehr...
 
Bendamustin plus Rituximab bei vorbehandelten Pat. mit CLL
Bendamustin in Kombination mit Rituximab (BR) für Patienten mit einer rezidivierten chronischen lymphatischen Leukämie (CLL): Eine multizentrische Phase-II-Studie der Deutschen CLL-Studiengruppe (DCLLSG)
Abstract 330  |  Kirsten Fischer |  Bericht vom: 22.12.2008,  von: B. Eichhorst |  mehr...
 
FC-R versus FC in der Erstlinientherapie der CLL
Immunchemotherapie mit Fludarabin (F), Cyclophosphamid (C) und Rituximab (R) (FC-R) versus Fludarabin und Cyclophosphamid (FC) verbessert die Ansprechraten und das progressionsfreie Überleben bei zuvor unbehandelten Patienten mit einer fortgeschrittenen chronischen lymphatischen Leukämie
Abstract 325  *Highlight* |  Michael Hallek |  Bericht vom: 20.12.2008,  von: B. Eichhorst |  mehr...
 

Chronische myeloische Leukämie

400 mg vs. 800 mg Imatinib-Anfangsdosis
Zytotogenetisches und molekulares Ansprechen auf Imatinib bei CML mit ungünstigem Sokal-Index: Ergebnisse einer prospektiven Studie des Europäischen Leukämienetzes zum Vergleich von 400 mg und 800 mg Imatinib von Anfang an
Abstract 185  |  Michele Baccarani |  Bericht vom: 29.12.2008,  von: F. Hartmann |  mehr...
 
Imatinib vs. Kombinationstherapien mit Imatinib (SPIRIT)
Randomisierter Vergleich von Imatinib mit Imatinib-Kombinationstherapien bei neu diagnostizierter CML in chronischer Phase: Erste Ergebnisse der SPIRIT-Phase-III-Studie der französischen CML-Gruppe
Abstract 183  |  Francois Guilhot |  Bericht vom: 29.12.2008,  von: F. Hartmann |  mehr...
 

Multiples Myelom

Lenalidomid, Bortezomib + Dexamethason als Erstlinientherapie b. Myelom
Lenalidomid, Bortezomib und Dexamethason als Erstlinientherapie bei neu diagnostiziertem multiplem Myelom - bemerkenswerte Wirksamkeit in einer Phase-I/II-Studie bei Hochrisikopatienten
Abstract 92  |  Paul Richardson |  Bericht vom: 02.01.2009,  von: S. Knop |  mehr...
 
Lenalidomid, Cyclophosphamid + Dexamethason als Myelomprimärtherapie
Lenalidomid, Cyclophosphamid und niedrig dosiertes Dexamethason als Erstlinientherapie bei multiplem Myelom - eine Phase-II-Studie
Abstract 91  |  Shaji Kumar |  Bericht vom: 02.01.2009,  von: S. Knop |  mehr...
 
Bortezomib, Cyclophosphamid + Dexamethason bei jüngeren Myelom-Patienten
Bortezomib, intravenöses Cyclophosphamid und Dexamethason als Induktionstherapie beim multiplen Myelom - eine Interimsanalyse der DSMM XIa-Studie
Abstract 2776  |  Stefan Knop |  Bericht vom: 23.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 
Panobinostat (LBH589) + Bortezomib b. Myelomrezidiv
Panobinostat (LBH589) und Bortezomib bei Patienten mit rezidiviertem multiplem Myelom - eine multizentrische Phase-IB-Dosiseskalationsstudie
Abstract 2781  |  David Siegel |  Bericht vom: 23.12.2008,  von: S. Knop |  mehr...
 
MPT vs. MP bei älteren Myelom-Patienten
Melphalan und Prednison versus Melphalan, Thalidomid und Prednison als Erstlinientherapie für ältere Patienten mit multiplem Myelom - endgültige Ergebnisse der niederländischen HOVON-49-Studie
Abstract 649  |  P. Wijermans |  Bericht vom: 21.12.2008,  von: S. Knop |  mehr...
 
PAD-Mel100-Lenalidomid bei älteren Myelom-Patienten
Bortezomib, Doxorubicin und Dexamethason als Induktionstherapie vor autologer Stammzelltransplantation mit reduzierter Konditionierung und Lenalidomid-Konsolidierung/-Erhaltung bei älteren, nicht vorbehandelten Myelom-Patienten
Abstract 159  *Highlight* |  Antonio Palumbo |  Bericht vom: 21.12.2008,  von: S. Knop |  mehr...
 

Myelodysplastische Syndrome

Kontinuierliche Azacytidin-Zyklen bei MDS höheren Risikos
Die Effekte kontinuierlicher Behandlungszyklen mit Azacytidin auf das Ansprechen des Myelodysplastischen Syndroms (MDS) höheren Risikos
Abstract 227  |  Lewis R. Silverman |  Bericht vom: 31.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 
Molekulare Analyse bei 5q- Syndrom unter Lenalidomid
Hochauflösende molekulare Analyse von Patienten mit 5q- Syndrom bei Diagnose und während Lenalidomid-Therapie
Abstract 225  |  Azim M Mohamedali |  Bericht vom: 23.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 
Erhaltungstherapie mit Azacytidin bei MDS/AML nach MDS
Erhaltungstherapie mit Azacytidin bei Patienten mit Hochrisiko-Myelodysplastischem-Syndrom (MDS) oder akuter myeloischer Leukämie nach MDS (MDS-AML) in Vollremission (CR) nach Induktionstherapie
Abstract 223  |  Michael Grövdal |  Bericht vom: 23.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 
5-Azacytidin bei älteren Patienten mit MDS
Effekte von Azacytidin (AZA) im Vergleich zur konventionellen Behandlung (CCR) bei älteren Patienten über 75 Jahre mit Myelodysplastischem Syndrom (MDS), Ergebnisse aus der "AZA-001 Survival Study"
Abstract 3629  |  John F. Seymour |  Bericht vom: 22.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 
Lenalidomid + 5-Azacytidin bei Höher-Risiko-MDS
Endergebnisse einer Phase-I-Kombinationsstudie von Lenalidomid und Azacytidin bei Patienten mit Myelodsyplastischem Syndrom (MDS) und höherem Risiko
Abstract 221  |  Mikkael A. Sekeres |  Bericht vom: 22.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 
5-Azacytidin + Valproinsäure beim Hoch-Risiko-MDS
5-Azacytidin und Valproinsäure zur Therapie des Myelodysplastischen Syndroms mit hohem Risiko
Abstract 3639  |  Andrea Kündgen |  Bericht vom: 21.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 
5q- MDS, Lenalidomid: Entwicklung komplexer Karyotypen
Zytogenetische Langzeituntersuchung von Patienten mit 5q- MDS, die in der Studie "MDS-003 (CC-5013-MDS-003)" behandelt wurden. Entwicklung komplexer Karyotypen und der AML
Abstract 1647  |  Gudrun Göhring |  Bericht vom: 21.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 
Klinischer Verlauf von Hoch-Risiko-MDS unter demethylierender Therapie
Klinischer Verlauf von 40 Hoch-Risiko-MDS-Patienten unter demethylierender Therapie: Eine "Matched-Pair"-Analyse
Abstract 2687  |  Kathrin Nachtkamp |  Bericht vom: 21.12.2008,  von: W.-K. Hofmann |  mehr...
 
Komorbidität als prognost. Faktor beim MDS
Komorbidität als prognostischer Faktor beim MDS. Vergleich des Komorbiditäts-Index bei Stammzelltransplantation (HCT-CI) und des Charlson-Komorbiditäts-Index (CCI) in einem Datensatz von 582 Patienten der österreichischen MDS-Plattform
Abstract 1648  |  Wolfgang R. Sperr |  Bericht vom: 21.12.2008,  von: W.-K. Hofmann |  mehr...
 
Deferasirox beim MDS
Wirksamkeit und Sicherheit von Deferasirox während einer einjährigen Therapie von transfusionsbedürftigen Patienten mit MDS
Abstract 633  |  Norbert Gattermann |  Bericht vom: 21.12.2008,  von: W.-K. Hofmann |  mehr...
 
Decitabin bei Hoch-Risiko-MDS
Niedrigdosiertes Decitabin verglichen mit supportiver Behandlung bei älteren Patienten mit Hoch-Risiko-MDS, die nicht für eine intensive Chemotherapie in Frage kommen: Ergebnisse aus der randomisierten EORTC-Phase-III-Studie.
Abstract 226  |  Pierre Wijermans |  Bericht vom: 21.12.2008,  von: W.-K. Hofmann |  mehr...
 
Romiplostim bei MDS-Patienten unter Azacytidin-Behandlung
Wirksamkeit von Romiplostim bei Patienten mit myelodysplastischem Syndrom, die eine Behandlung mit 5-Azacytidin erhalten
Abstract 224  |  Hagop Kantarjian |  Bericht vom: 21.12.2008,  von: W.-K. Hofmann |  mehr...
 

Non-Hodgkin-Lymphome (aggressive)

Fostamatinib bei diffus-großz. B-Zell-Lymphom u. bei CLL
Der orale Syk-Inhibitor Fostamatinib Disodium (FosD) ist gut verträglich und zeigt signifikante klinische Aktivität beim rezidivierten und refraktären diffus-großzelligen B-Zell-Lymphom und bei der CLL
Abstract 3  |  Jonathan W. Friedberg |  Bericht vom: 17.12.2008,  von: M. Witzens-Harig |  mehr...
 

Non-Hodgkin-Lymphome (follikulär + Mantelzell-L.)

Mantelzell-L.: auto-SZT in erster Remission
Frühe Konsolidierung mit einer myeloablativen Radio-Chemotherapie und autologer Stammzelltransplantation in erster Remission bei Patienten mit Mantelzell-Lymphomen: Langzeitergebnisse einer randomisierten Phase-III-Studie.
Abstract 769  |  Martin H. Dreyling |  Bericht vom: 09.02.2009,  von: W. Brugger |  mehr...
 
R-HyperCVAD-Protokoll mit Bortezomib bei Mantelzell-L.
VcR-CVAD produziert hohe komplette Remissionsraten bei Patienten mit unbehandelten Mantelzell-Lymphomen: eine Phase-II-Studie des "Wisconsin Oncology Networks"
Abstract 265  |  Brad Kahl |  Bericht vom: 09.02.2009,  von: W. Brugger |  mehr...
 
Lenalidomid beim rezidiv. oder refrakt. Mantelzell-L.
Bestätigung der Sicherheit und Effizienz einer Lenalidomid-Monotherapie bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Mantelzell-Lymphom: Resultate einer internationalen Studie (NHL-003)
Abstract 262  |  Pier Luigi Zinzani |  Bericht vom: 09.02.2009,  von: W. Brugger |  mehr...
 
Bendamustin + Rituximab vs. R-CHOP
Bendamustin plus Rituximab versus CHOP plus Rituximab in der Erstlinientherapie von Patienten mit follikulären, indolenten und Mantelzell-Lymphomen - Zweite Interimsanalyse einer randomisierten Phase-III-Studie - NHL1-2003 der StiL (Studiengruppe indolenter Lymphome, Deutschland)
Abstract 2596  |  Mathias J. Rummel |  Bericht vom: 12.01.2009,  von: H. Link |  mehr...
 
Verlängertes Follow-up der FIT-Studie: dauerhafter Benefit der Konsolidierung mit Ibritumomab-Tiuxetan
Verlängerte Nachbeobachtung der internationalen randomisierten Phase-III-"First-Line-Indolent"-Studie (FIT) zeigt dauerhaften Benefit von 90Y-Ibritumomab-Tiuxetan-Konsolidierung in erster Remission bei fortgeschrittenem Stadium follikulären Non-Hodgkin Lymphoms
Abstract 2002  |  Franck Morschhauser |  Bericht vom: 20.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 
Konsolidierung mit 90Y- Ibritumomab-Tiuxetan nach verkürzter CHOP-R-Gabe: Prädiktoren eines Rezidivs
Phase-II-Studie mit verkürzter CHOP-Rituximab-Gabe gefolgt von 90Y-Ibritumomab-Tiuxetan als Erstlinienbehandlung von follikulärem Lymphom: Ein Update und Erweiterung vorausgehender Ergebnisse auf Prädiktoren eines Rezidivs
Abstract 2001  |  Rachel C. Jankowitz |  Bericht vom: 20.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 

Stammzelltransplantation

Allogene Transplantation älterer Patienten mit schwerer aplastischer Anämie
Hämatopoetische Regeneration und Gesamtüberleben nach HLA-gematchter Geschwister-Transplantation für ältere Patienten mit schwerer aplastischer Anämie
Abstract 2169  |  Vikas Gupta |  Bericht vom: 26.01.2009,  von: J. Schubert |  mehr...
 
Zweittransplantation nach prim. Transplantatversagen
Zweite unverwandte Transplantation als Notfallstrategie für 122 Patienten mit primärem Transplantatversagen: Ergebnisse vom CIBMTR-Register
Abstract 794  |  Jeffrey Schriber |  Bericht vom: 26.01.2009,  von: J. Schubert |  mehr...
 
Rituximab prophylaktisch nach allo-SZT mit dosisreduz. Konditionierung
Prophylaktische Gabe von Rituximab nach Transplantation mit dosisreduzierter Konditionierung ergibt eine niedrige Rate an chronischer GvHD
Abstract 466  |  Sally Arai |  Bericht vom: 26.01.2009,  von: J. Schubert |  mehr...
 
5-Azacytidin nach allo-SZT bei rezidivierter AML/MDS
Erhaltungstherapie mit niedrig dosiertem Azacytidin nach allogener hämatopoetischer Stammzelltransplantation (HSZT) bei rezidievierter AML oder MDS: Eine Studie zur Definition von Dosis und Schema.
Abstract 1134  |  Marcos De Lima |  Bericht vom: 22.12.2008,  von: H. Link |  mehr...
 

Thrombopenien, ITP

Romiplostim bei ITP
Sicherheit und Wirksamkeit einer Dauertherapie mit Romiplostim bei chronischer idiopathischer thrombozytopenischer Purpura
Abstract 402  *Highlight* |  David J Kuter |  Bericht vom: 13.12.2008,  von: A. Matzdorff |  mehr...
 
Eltrombopag bei ITP
Sicherheit und Wirksamkeit einer Dauerthearpie mit oralem Eltrombopag bei chronischer idiopathischer thrombozytopenischer Purpura
Abstract 3432  |  James B. Bussel |  Bericht vom: 13.12.2008,  von: A. Matzdorff |  mehr...
 
ITP: Dexamethason vs. Rituximab+Dexamethason
Prospektiv randomisierte Studie Dexamethason vs. Rituximab und Dexamethason bei Immunthrombozytopenie: Analyse und langfristiger Verlauf
Abstract 1  *Highlight* |  Francesco Zaja |  Bericht vom: 13.12.2008,  von: A. Matzdorff |  mehr...
 

Thrombose, -prophylaxe

Prophylaktisches Nardoparin bei Tumorpatienten unter Chemothearpie
Randomisierte, doppelblinde und placebokontrollierte Studie über Nadroparin für die Prophylaxe thromboembolischer Ereignisse bei Krebspatienten, die eine Chemotherapie erhalten.: PROTECHT-Studie
Abstract 6  *Highlight* |  Giancarlo Agnelli, M.D. |  Bericht vom: 12.12.2008,  von: A. Matzdorff |  mehr...