Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


Überblick über alle Berichte nach Thema sortiert - 52th ASH Annual Meeting 2010

Akute myeloische Leukämie

Hohe Überlebensraten bei Säuglingen mit AML
Hervorragende Ergebnisse bei Säuglingen mit AML nach Behandlung in den Studien AML-BFM-98 und -2004
Abstract 17  |  Ursula Creutzig  |  Bericht vom: 08.02.2011,  von: K. Welte  |  mehr...
 
Induktion mit Gemtuzumab-Ozogamicin bei älteren Pat. mit AML
Induktionstherapie mit Ara-C plus Daunorubicin (7+3) versus Ara-C plus Gemtuzumab-Ozogamicin (7+GO): Interim-Resultate einer randomisierten Phase-II-Studie der SAL bei älteren Patienten mit AML
Abstract 335  |  Uta Brunnberg  |  Bericht vom: 19.01.2011,  von: W. Berdel  |  mehr...
 
Wirksamkeit des bispezif. BiTE-Antikörpers bei AML
Autologe T-Zellen von AML-Patienten können effektiv mobilisiert werden für eine In-vitro-Lyse von Blasten durch einen neuen CD33/CD3-bispezifischen BiTE Antikörper
Abstract 14  |  Michael Aigner  |  Bericht vom: 22.12.2010,  von: S. Kayser, R.F. Schlenk  |  mehr...
 
Monosomaler Karyotyp korreliert negativ mit dem Überleben nach allo-SZT
Der monosomale Karyotyp sagt das Überleben bei Patienten mit Hochrisiko-AML nach allogener Stammzelltransplantation vorher
Abstract 2748  |  Jan Moritz Middeke  |  Bericht vom: 19.12.2010,  von: S. Kayser, R.F. Schlenk  |  mehr...
 
Wirkung von AC220 bei FLT3-ITD-positiver AML
Terminale Differenzierung von FLT3-ITD-AML-Blasten bei Patienten, die mit dem FLT3-Inhibitor AC220 behandelt werden
Abstract 660  |  Mark J. Levis  |  Bericht vom: 11.12.2010,  von: S. Kayser, R.F. Schlenk  |  mehr...
 

Chronische lymphatische Leukämie

FC-R vs. FC-Cam 1st-line bei B-CLL, Auswertung durch 6-Farbenfluoreszenz
Immunochemotherapie mit Fludarabin, Cyclophosphamid und Rituximab (FC-R) ergibt ein signifikant besseres Ansprechen im Vergleich zu Fludarabin, Cyclophosphamid und Alemtuzumab (FC-Cam) bei bislang unbehandelten Patienten mit chronischer lymphatischer B-Zell-Leukämie (B-CLL) nach Auswertung der minimalen Resterkrankung durch sensitive 6-Farbenfluoreszenz-Durchflusszytometrie in Kombination mit einer klinisch kompletten Remission. Ergebnisse der CLL2007FMP-Phase-III-Studie der GOELAMS
Abstract 698  |  Letestu Remi  |  Bericht vom: 30.12.2010,  von: J. Schubert  |  mehr...
 
Rituximab + Chlorambucil bei B-CLL
Rituximab zusammen mit Chlorambucil für Patienten mit CD20-positiver chronisch lymphatischer B-Zell-Leukämie (B-CLL): abschließende Analyse des Ansprechens im Rahmen der Phase-II-Studie
Abstract 697  |  Peter Hillmen  |  Bericht vom: 30.12.2010,  von: J. Schubert  |  mehr...
 
Bendamustin vs. Chlorambucil 1st-line bei CLL
Bendamustin im Vergleich zu Chlorambucil bei chronischer lymphatischer Leukämie induziert höhere Remissionsraten, verlängert das progressionsfreie Überleben und die Zeit zur nächsten Therapie; das Überleben von Vollremissionspatienten wird verbessert ohne Beeinträchtigung der Lebensqualität.
Abstract 2449  |  Wolfgang Ulrich Knauf  |  Bericht vom: 20.12.2010,  von: H. Link  |  mehr...
 

Multiples Myelom

Bortezomib subkutan beim rezidivierten multiplen Myelom
Eine internationale, prospektiv randomisierte Phase-III-Studie (MMY-03021) zum Vergleich der subkutanen mit der intravenösen Gabe von Bortezomib bei Patienten mit rezidiviertem multiplen Myelom
Abstract 312  *Highlight*  |  Moreau, Philippe  |  Bericht vom: 08.02.2011,  von: W. Knauf  |  mehr...
 
Subgruppenanalyse der HOVON65/GMMG-HD4 zur Risikostratifizierung bei multiplem Myelom
Bortezomib-basierte Induktionstherapie gefolgt von autologer Stammzelltransplantation und Erhaltungstherapie mit Bortezomib verbessert die Prognose von Patienten mit multiplem Myelom, die einen Zugewinn 1q21 oder eine Translokation t(4;14) aufweisen - eine Subgruppenanalyse der HOVON65/GMMG-HD4-Studie
Abstract 305  |  Kai Neben  |  Bericht vom: 22.12.2010,  von: K. Neben  |  mehr...
 
Induktion und Erhaltung mit Bortezomib beim multiplen Myelom (HOVON-65/GMMG-HD4)
Randomisierte HOVON-65/GMMG-HD4-Phase-III-Studie, in der der Stellenwert einer Induktionstherapie mit Bortezomib, Adriamycin, Dexamethason (PAD) gegenüber Vincristin, Adriamycin, Dexamethason (VAD) vor Hochdosis-Melphalan bei Patienten mit multiplem Myelom getestet wurde
Abstract 40  |  Pieter Sonneveld  |  Bericht vom: 22.12.2010,  von: K. Neben  |  mehr...
 

Myelodysplastische Syndrome

Klonalität beim MDS und in normaler Hämatopoese
Nachweis klonaler Zellen in Knochenmark, CD34+ und peripheren mononukleären Blutzellen beim MDS aber auch bei alternden Normalpersonen mittels einer neuen Pyrosequenziertechnik
Abstract 977  |  Maximilian Mossner  |  Bericht vom: 09.12.2010,  von: W.-K. Hofmann  |  mehr...
 
AML-Risiko bei MDS 5q- unter Lenalidomid
Risiko der AML-Entwicklung bei Patienten mit MDS 5q- unter der Therapie mit Lenalidomid (Erfahrungen der französischen MDS-Arbeitsgruppe)
Abstract 976  |  Lionel Ades  |  Bericht vom: 09.12.2010,  von: W.-K. Hofmann  |  mehr...
 
Erlotinib erhöht Effektivität von 5-Azacytidin beim MDS
Erlotinib erhöht die Effektivität von 5-Azacytidin durch Hemmung des Substanzeffluxes aus der Zelle über ABC-Transporter
Abstract 974  |  Elodie Lainey  |  Bericht vom: 09.12.2010,  von: W.-K. Hofmann  |  mehr...
 
Mutationsnachweis bei MDS/AML mittels Gesamt-Genomsequenzierung
Nachweis neuer genomischer Mutationen beim MDS bzw. bei der AML mittels Gesamt-Genomsequenzierung.
Abstract 299  |  Matthew J. Walter  |  Bericht vom: 09.12.2010,  von: W.-K. Hofmann  |  mehr...
 
5-Methylcytosin-Hydroxylg. bei TET2-Mutation in myeloischen Erkrankungen
Veränderte 5-Methylcytosin-Hydroxylierung bei Patienten mit myeloischer Erkrankung und Nachweis der TET2-Mutation
Abstract 1  |  Anna Jankowska  |  Bericht vom: 09.12.2010,  von: W.-K. Hofmann  |  mehr...
 
5-Azacytidin bei CMML
Effizienz von 5-Azacytidin bei Patienten mit CMML
Abstract 4017  |  Melissa L. Teichman  |  Bericht vom: 09.12.2010,  von: U. Platzbecker  |  mehr...
 
5-Azacytidin + Vorinostat bei "frail" MDS und AML
Phase-II-Studie mit 5-Azacytidin und Vorinostat (SAHA) bei MDS/AML-Patienten, die wegen Komorbiditäten oder eines schlechten Performance-Status nicht in klinischen Studien behandelt werden können.
Abstract 604  |  Guillermo Garcia-Manero  |  Bericht vom: 09.12.2010,  von: U. Platzbecker  |  mehr...
 
Hämatologisches Ansprechen unter Deferasirox bei MDS
Hämatologisches Ansprechen unter Deferasirox bei MDS-Patienten innerhalb der EPIC-Studie - eine "post-hoc"-Analyse
Abstract 2912  |  N. Gattermann  |  Bericht vom: 09.12.2010,  von: U. Platzbecker  |  mehr...
 

Myeloproliferative Neoplasien (außer CML)

JAK1/2-Inhibitor CYT387 bei Myelofibrose
Phase-I/II-Studie von CYT387, einem oralen JAK1/2-Inhibitor, bei Patienten mit Myelofibrose: signifikante Ansprechraten bei Anämie, Splenomegalie und konstitutionellen Symptomen
Abstract 460  |  Animesh Pardanani  |  Bericht vom: 12.01.2011,  von: J. Schwaab, A. Reiter  |  mehr...
 

Non-Hodgkin-Lymphome (aggressive)

CHOP-artige Chemotherapie +/- Rituximab bei Pat. <61 J. mit diffus-großz. B-NHL (6 J. MInT)
Randomisierte Intergroup-Studie in der Behandlung junger Patienten ( unter 61 Jahren) mit einem diffus-großzelligen B-NHL mit einem CHOP-ähnlichen Regime mit oder ohne Rituximab: 6-Jahres-Verlaufsdaten (MInT)
Abstract 111  |  Michael Pfreundschuh  |  Bericht vom: 29.12.2010,  von: R. Mahlberg  |  mehr...
 
R-ACVBP vs. R-CHOP bei jüngeren Pat. mit diffus-großz. B-NHL
Eine prospektive randomisierte Studie, die eine dosisintensive Therapie mit R-ACVBP mit Standard-R-CHOP bei jungen Patienten mit diffus-großzelligem B-Zell-Non-Hodgkin-Lymphom vergleicht (GELA-Studie LNH03-2B)
Abstract 109  |  Christian Recher  |  Bericht vom: 27.12.2010,  von: R. Mahlberg  |  mehr...
 
ZNS-Erkrankung bei aggressivem Lymphom
ZNS-Erkrankung bei Patienten unter 61 Jahren mit aggressivem Lymphom in Studien der DSHNHL und der MInT-Studie
Abstract 112  |  Norbert Schmitz  |  Bericht vom: 23.12.2010,  von: M. Witzens-Harig, R. Mahlberg  |  mehr...
 
R-mini-CHOP bei Patienten >80 Jahre mit DLBCL
Rituximab und dosisreduzierter CHOP (R-mini-CHOP) für Patienten über 80 Jahre mit diffus-großzelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL)
Abstract 853  |  Frederic Peyrade  |  Bericht vom: 17.12.2010,  von: M. Witzens-Harig  |  mehr...
 

Non-Hodgkin-Lymphome (follikulär + Mantelzell-L.)

Rituximab vs. Bortezomib-R bei follikulärem Lymphom
Bortezomib plus Rituximab verglichen mit Rituximab alleine bei Patienten mit rezidivierten Rituximab-naiven oder -sensitiven Patienten mit follikulärem Lymphom, eine Phase-3-Studie (LYM3001)
Abstract 857  |  Bertrand Coiffier  |  Bericht vom: 27.12.2010,  von: H. Link  |  mehr...
 
90Y-Ibritumomab-Tiuxetan: Konsolidierung bei follik. NHL in 1. Remission (FIT)
90-Yttrium-Ibritumomab-Tiuxetan-Konsolidierung bei fortgeschrittenem follikulären Lymphom in erster Remission: Aktualisierte Ergebnisse der internationalen, randomisierten Phase-III-"First-Line-Indolent-Trial" (FIT) mit 414 Patienten nach einer medianen Nachbeobachtungszeit von 66,2 Monaten
Abstract 594  |  Anton Hagenbeek  |  Bericht vom: 19.12.2010,  von: F. Hartmann  |  mehr...
 
90Y-Ibritumomab-Tiuxetan: Erstlinientherapie bei follikulärem NHL
90-Yttrium-Ibritumomab-Tiuxetan als Erstlinientherapie bei follikulärem Lymphom. Erste Ergebnisse einer internationalen klinischen Phase-II-Studie
Abstract 593  |  Christian W. Scholz  |  Bericht vom: 19.12.2010,  von: F. Hartmann  |  mehr...
 
Ergebnisse der MCL-Younger-Studie des Europ. Mantelzell-L.-Netzwerks
3x R-CHOP im Wechsel mit 3x R-DHAP gefolgt von einer Hochdosis-Ara-C enthaltenden myeloablativen Therapie plus einer autologen Stammzelltransplantation (ASZT) ist 6x R-CHOP plus einer myeloablativen Radiochemotherapie plus einer ASZT überlegen. Ergebnisse der MCL-Younger-Studie des Europäischen Mantelzell-Lymphom-Netzwerks
Abstract 110  |  Olivier Hermine  |  Bericht vom: 17.12.2010,  von: M. Witzens-Harig  |  mehr...
 
Bendamustin + Rituximab vs. Fludarabin + Rituximab bei indolenten NHL
Bendamustin mit Rituximab versus Fludarabin mit Rituximab für Patienten mit rezidivierten follikulären, indolenten oder Mantelzell-Lymphomen - Endergebnisse der randomisierten Phase-III-Studie NHL-2-2003 im Namen der StiL (Studiengruppe indolente Lymphome, Deutschland)
Abstract 856  |  Mathias J Rummel  |  Bericht vom: 17.12.2010,  von: H. Link  |  mehr...
 
Rituximab vs. Beobachtung beim asymptomatischen follikulären Lymphom
Randomisierte "Intergroup"-Studie zur Wirksamkeit von Rituximab versus Beobachtung bei Patienten mit asymptomatischem follikulären Lymphom im Stadium II, III und IV ohne Tumorbulk (Grad 1, 2 und 3a): eine präliminäre Analyse
Abstract 6  |  Kirit M Ardeshna  |  Bericht vom: 17.12.2010,  von: C. Buske  |  mehr...
 
Rate sek. Neoplasien nach Bendamustin-R beim indolenten NHL
Keine erhöhte Rate therapiebedingter myelodysplastischer Syndrome (MDS) und Sekundärtumoren nach Bendamustin-Therapie verglichen mit anderen Anti-Lymphom-Regimen beim indolenten Non-Hodgkin-Lymphom
Abstract 3090  |  Mathias J. Rummel  |  Bericht vom: 14.12.2010,  von: H. Link  |  mehr...
 

Thrombopenien, ITP

Romiplostim - langfristige Therapieergebnisse
Abschließende Ergebnisse einer Langzeit-Therapiestudie zu Sicherheit und Wirksamkeit von Romiplostim bei Erwachsenen mit chronischer ITP
Abstract 68  |  David J. Kuter  |  Bericht vom: 13.12.2010,  von: A. Matzdorff  |  mehr...
 
Eltrombopag - langfristige Therapieergebnisse
Aktuelle Ergebnisse der EXTEND-Studie zu Sicherheit und Wirksamkeit von Eltrombopag bei Erwachsenen mit chronischer ITP von Juni 2006 bis Februar 2010
Abstract 67  |  Mansoor N. Saleh  |  Bericht vom: 13.12.2010,  von: A. Matzdorff  |  mehr...
 

Thrombose, -prophylaxe und Antikoagulation

Ambulante Therapie der Lungenembolie
Ambulante Therapie bei Patienten mit akuter Lungenembolie - die HESTIA-Studie
Abstract LBA-1  *Highlight*  |  Wendy Zondag  |  Bericht vom: 13.12.2010,  von: A. Matzdorff  |  mehr...
 
Antikoagulation bei Tumorpatienten
Dauer der therapeutischen Antikoagulation bei Tumorpatienten mit Thrombose
Abstract 190  |  Sergio Siragusa  |  Bericht vom: 13.12.2010,  von: A. Matzdorff  |  mehr...