Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


Überblick über alle Berichte nach Thema sortiert - 54th ASH Annual Meeting 2012

Akute myeloische Leukämie

Clofarabin first-line b. älteren Patienten mit AML (random.)
Randomisierte Vergleich von Clofarabin versus niedrig dosiertes Ara-C als Induktionstherapie für ältere Patienten mit AML
Abstract 889  |  Alan K. Burnett  |  Bericht vom: 14.01.2013,  von: N. Basara  |  mehr...
 
Konsolidierung mit Cytarabin intensiviert bei älteren AML-Patienten
Cytarabin-basierte Hochdosis-Konsolidierungstherapie erzielt überlegene Ergebnisse bei älteren AML-Patienten mit zytogenetischen Veränderungen der intermediären Risikogruppe in erster kompletter Remission
Abstract 3574  |  Mona F. R. Hassanein  |  Bericht vom: 02.01.2013,  von: S. Kayser  |  mehr...
 
FLT3-Inhibitor Crenolanib, spez. bei durch TKI induz. Resistenzmutationen
Crenolanib ist ein potenter und selektiver Typ-I-FLT3-Inhibitor, der Aktivität bei FLT3-Kinasedomäne-Mutationen besitzt, die eine Resistenz gegenüber AC220 vermitteln
Abstract 141  |  Catherine C Smith  |  Bericht vom: 31.12.2012,  von: S. Kayser  |  mehr...
 
ATRA+Arsentrioxid b. akuter Promyelozytenleukämie (neu diagnost., nicht Hochrisiko)
All-trans-Retinsäure (ATRA) und Arsentrioxid (ATO) versus ATRA und Idarubicin (AIDA) bei der neu diagnostizierten akuten Promyelozytenleukämie (nicht Hochrisiko): Ergebnisse der prospektiven, randomisierten Intergroup Phase-III-APL0406-Studie der italienisch-deutschen kooperativen Gruppen GIMEMA-SAL-AMLSG
Abstract 6  *Highlight*  |  Francesco Lo-Coco  |  Bericht vom: 28.12.2012,  von: S. Kayser  |  mehr...
 

Aplastische Anämie, hämatopoetische Insuffizienz

HCT-CI und Überleben nach Transplantation bei nicht malignen Erkrankungen
Der Komorbiditätsindex für hämatopoetische Stammzelltransplantationen (HCT-CI) kann prospektiv die Risiken hinsichtlich Gesamtüberleben von pädiatrischen und adulten Patienten mit nicht malignen Erkrankungen unterscheiden
Abstract 737  |  Monica S Thakar  |  Bericht vom: 28.12.2012,  von: J. Schubert  |  mehr...
 
SLIT1-Mutation bei aplastischer Anämie
SLIT1-Mutation bei Patienten mit aplastischer Anämie: seine Bedeutung für die Immun-Pathophysiologie
Abstract 645  |  Chizuru Saito  |  Bericht vom: 28.12.2012,  von: J. Schubert  |  mehr...
 

Chronische lymphatische Leukämie

Langzeit-Follow-up der CLL8-Studie (FC-Rituximab 1st-line)
Verlängertes Follow-up des CLL8-Protokolls, einer randomisierten Phase-III-Studie der Deutschen CLL-Studiengruppe (GCLLSG), die Fludarabin und Cylclophosphamid (FC) mit FC plus Rituximab bei unbehandelten Patienten mit chronischer lymphatischer Leumämie vergleicht: Überleben, progressionsfreies Überleben, späte Neutropenien und Sekundärmalignome bestätigen die Überlegenheit von FC-R
Abstract 453  |  Kirsten Fischer  |  Bericht vom: 28.01.2013,  von: G. Held  |  mehr...
 

Chronische myeloische Leukämie

Ponatinib bei fortgeschr. Ph+-CML und -ALL
Wirksamkeit und Sicherheit von Ponatinib bei Patienten mit Ph+-CML in akzelerierter Phase (AP-CML) oder Blastenkrise (BP-CML) oder mit Ph+-ALL: 12 Monate Follow-up der PACE-Studie
Abstract 915  |  Hagop M. Kantarjian  |  Bericht vom: 18.12.2012,  von: H. Hebart  |  mehr...
 
Dosisoptimiert Imatinib bei CML und Gesamtüberleben
Komplette molekulare Remissionen (CMR 4,5) bei CML werden unter dosisoptimierter Therapie mit Imatinib rascher erreicht und sagen eine höhere Überlebenswahrscheinlichkeit voraus - Ergebnisse der CML-IV-Studie
Abstract 67  |  Rüdiger Hehlmann  |  Bericht vom: 18.12.2012,  von: H. Hebart  |  mehr...
 

Multiples Myelom

Erhaltungstherapie mit Thalidomid beim Multiplen Myelom (Risikostratifikation)
Die Bedeutung einer Erhaltungstherapie mit Thalidomid hängt von der biologischen Risikostratifikation ab
Abstract 199  |  Annamaria Brioli  |  Bericht vom: 27.12.2012,  von: R. Mahlberg  |  mehr...
 
Überleben sehr alter Patienten mit Multiplem Myelom
Klinische Charakterisierung, chromosomale Aberrationen und Überleben bei sehr alten Patienten mit Multiplem Myelom
Abstract 204  |  Cyrille Hulin  |  Bericht vom: 27.12.2012,  von: R. Mahlberg  |  mehr...
 
Induktion mit Thalidomid (VMPT) + Erhaltung vs. alleinige Induktion mit VMP
Signifikante Verlängerung des Gesamtüberlebens durch Bortezomib-Melphalan-Prednison-Thalidomid (VMPT) gefolgt von einer Erhaltungstherapie mit Bortezomib-Thalidomid (VT) im Vergleich zu Bortezomib-Melphalan-Prednison (VMP) bei Patienten mit neu diagnostiziertem Multiplem Myelom
Abstract 200  *Highlight*  |  Antonio Palumbo  |  Bericht vom: 18.12.2012,  von: H. Ludwig  |  mehr...
 
Pomalidomid beim relapsierten Myelom
Pomalidomid in Kombination mit niedrig dosiertem Dexamethason zeigt signifikante Vorteile im progressionsfreien und Gesamtüberleben bei Patienten mit relapsiertem/refraktärem Multiplen Myelom. Eine randomisierte, multizentrische, Open-Label-Phase-III-Studie
Abstract LBA 6  *Highlight*  |  Meletios A. Dimopoulos  |  Bericht vom: 18.12.2012,  von: H. Ludwig  |  mehr...
 
Allogene SZT bei Multiplem Myelom plus ggf. Bortezomib +/- Donorlymphozyten
Allogene Stammzelltransplantation in der Erstlinientherapie des Multiplen Myeloms: Neue Strategien unter Berücksichtigung immunmodulierender Medikamente
Abstract 3116  |  Mauricette Michallet  |  Bericht vom: 17.12.2012,  von: M. Kiehl  |  mehr...
 

Myelodysplastische Syndrome

Mortalität bei Niedrigrisiko-MDS
Analyse der Frühmortalität bei neudiagnostizierten Patienten mit Low- und Intermediate-1-Risk-MDS in der EUMDS-Registry
Abstract 3830  |  Louise de Swart  |  Bericht vom: 21.01.2013,  von: W.-K. Hofmann  |  mehr...
 
Orales Azacitidin bei Niedrigrisiko-MDS
Sicherheit und Effizienz von oralem Azacitidin (CC-486) bei myelodysplastischen Syndromen mit Niedrigrisiko
Abstract 424  |  Guillermo Garcia-Manero  |  Bericht vom: 02.01.2013,  von: U. Platzbecker  |  mehr...
 
Romiplostim vs. Standard bei thrombozytopenischen Pat. mit MDS low oder int-1
Romiplostim bei thrombozytopenischen MDS-Patienten IPSS low/int-1 im Rahmen einer placebokontrollierten Studie
Abstract 421  |  Hagop M. Kantarjian  |  Bericht vom: 02.01.2013,  von: U. Platzbecker  |  mehr...
 
Telomerverkürzung zur Prädiktion des Ansprechens auf Lenalidomid bei 5q-
Gesteigerte Telomerverkürzung identifiziert eine Patienten-Subgruppe mit MDS 5q- Syndrom, die eine höhere Wahrscheinlichkeit des Ansprechens auf eine Therapie mit Lenalidomid haben
Abstract 3809  |  Fabian Beier  |  Bericht vom: 13.12.2012,  von: W.-K. Hofmann  |  mehr...
 
Knochenmark-Bildgebung mittels CT bei aplastischer Anämie und MDS
Knochenmark Bildgebung der großen Röhrenknochen mittels Multi-Detektor CT bei Patienten mit aplastischer Anämie und hypoplastischem myelodysplastischen Syndrom (MDS)
Abstract 2817  |  Tomotaka Ugai  |  Bericht vom: 13.12.2012,  von: W.-K. Hofmann  |  mehr...
 
Mutationen im SETB1-Gen
Somatische Mutationen im SETB1-Gen korrelieren mit der Krankheitsprogression bei myeloischen Neoplasien
Abstract 2  *Highlight*  |  Hideki Makishima  |  Bericht vom: 13.12.2012,  von: W.-K. Hofmann  |  mehr...
 

Non-Hodgkin-Lymphome, aggressive

Ibrutinib beim rezidivierten / refraktären diffus-großz. B-Zell-NHL
Der Bruton-Tyrosinekinase-Inhibitor Ibrutinib (PCI-32765) besitzt Aktivität in der Behandlung des ABC-Subtyps des rezidivierten und refraktären diffus-großzelligen B-Zell-Lymphoms (DLBCL). Interimergebnisse einer multizentrischen Phase-II-Studie
Abstract 686  |  Wyndham H. Wilson  |  Bericht vom: 21.12.2012,  von: M. Witzens-Harig  |  mehr...
 

Non-Hodgkin-Lymphome, indolente + Mantelzell-L.

Bendamustin-Rituximab vs. R-CVP oder R-CHOP bei fortgeschr. indolenten NHL 1st-line (BRIGHT)
Randomisierte Open-Label-Studie zu Bendamustin und Rituximab (BR) verglichen mit Rituximab, Cyclophosphamid, Vincristin undnd Prednison (R-CVP) oder Rituximab, Cyclophosphamid, Doxorubicin, Vincristin und Prednison (R-CHOP) in der Erstlinienbehandlung von Patienten mit fortgeschrittenen indolenten Non-Hodgkin-Lymphomen (NHL) oder Mantelzell-Lymphom (MCL): die BRIGHT-Studie
Abstract 902  |  Ian W. Flinn  |  Bericht vom: 27.12.2012,  von: C. Buske  |  mehr...
 
Anti-PD-1-AK CT-011 (Pidilizumab) + Rituximab beim rezidiv. follikulären NHL
Phase-II-Studie zur Sicherheit und Wirksamkeit von CT-011, ein humanisierter monoklonaler Anti-PD-1-Antikörper, in Kombination mit Rituximab bei Patienten mit rezidivierendem follikulären Lymphom
Abstract 793  |  Jason R. Westin  |  Bericht vom: 22.12.2012,  von: C. Buske  |  mehr...
 
ABT-199 bei rezidiviertem NHL
Der BCL-2-Inhibitor ABT-199 ist bei Patienten mit rezidiviertem Non-Hodgkin-Lymphom aktiv und gut verträglich
Abstract 304  |  Matthew S. Davids  |  Bericht vom: 21.12.2012,  von: M. Witzens-Harig  |  mehr...
 

Polycythaemia vera

Ziel-Hämatokrit unter 0,45 bei Polycythaemia vera
Umfangreiche Studie bei Polycythaemia vera zur Testung der zytoreduktiven Therapie, um kardiovaskuläre Ereignisse zu vermeiden
Abstract 4  *Highlight*  |  Tiziano Barbui  |  Bericht vom: 02.01.2013,  von: H. Link  |  mehr...
 

Stammzelltransplantation

Tacrolimus/Sirolimus vs. Tacrolimus/Methothrexat
Tacrolimus/Sirolimus versus Tacrolimus/Methothrexat zur GvHD-Prophylaxe nach HLA-identer familiärer Stammzelltransplantation: Ergebnisse der "Blood and Marrow Transplant Clinical Trials Network"-Studie 0402
Abstract 739  |  Corey Cutler  |  Bericht vom: 17.12.2012,  von: M. Kiehl  |  mehr...
 

Supportivtherapie, Transfusionsmedizin

Kosten und Mortalität bei Hospitalisierung von Pat. mit febriler Neutropenie
Klinische und ökonomische Belastung durch febrile Neutropenie bei der Hospitalisierung von Krebspatienten: Evidenz von US-Krankenhäusern 2007-2010
Abstract 239  |  Brian Dulisse  |  Bericht vom: 14.01.2013,  von: H. Link  |  mehr...
 
Prophylaktische vs. keine Thrombozytengabe bei hämatolog. Erkrankungen mit Thrombozytopenie
Auswirkungen einer Transfusionsstrategie mit oder ohne prophylaktische Thrombozytengabe bei schwerer Thrombozytopenie auf Blutungsereignisse bei Patienten mit malignen hämatologischen Grunderkrankungen (TOPPS-Studie) - eine randomisierte, kontrollierte Nicht-Unterlegenheits-Studie
Abstract 1  *Highlight*  |  Simon J. Stanworth  |  Bericht vom: 13.12.2012,  von: A. Matzdorff  |  mehr...
 

Thrombopenien, ITP

Eltrombopag und Knochenmarkfibrose
Longitudinalstudie zur Bewertung der Wirkung von Eltrombopag auf das Knochenmark von Patienten mit chronischer ITP: Interim-Analyse nach 1 Jahr
Abstract 2195  |  Russell K. Brynes  |  Bericht vom: 14.12.2012,  von: A. Matzdorff  |  mehr...
 
Mortalität bei ITP
Langzeit-Sterblichkeit von Patienten mit Immunthrombozytopenie
Abstract 619  |  Henrik Frederiksen  |  Bericht vom: 14.12.2012,  von: A. Matzdorff  |  mehr...
 

Thrombose, PTS-Prophylaxe

Prophylaxe des postthrombot. Syndroms mit Kompressionsstrümpfen
Multizentrische, randomisierte, placebokontrollierte Studie zur Prophylaxe des Postthrombotischen Syndroms (PTS) mit Kompressionsstrümpfen nach proximaler tiefer Venenthrombose - die S.O.X.-Studie
Abstract 393  |  Susan R. Kahn  |  Bericht vom: 14.12.2012,  von: A. Matzdorff  |  mehr...