Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


18 Psychoonkologische Behandlung und Betreuung: Entspannungstechniken und gelenkte Imagination

Autor/en: J. Weis, U. Heckl
Letzte Änderung: 09.05.2012

Neben den bekannten wissenschaftlich überprüften Entspannungstechniken wie dem Autogenen Training oder der Progressiven Muskelentspannung nach Jakobson sind hier insbesondere die Verfahren der gelenkten Imagination zu nennen [Spiegel D 1997]. Unter den Imaginationsverfahren werden eine Reihe verschiedener Techniken subsummiert, deren gemeinsame Basis die Arbeit mit inneren Vorstellungsbildern ist. Hier sind Verfahren wie das katathyme Bildererleben ebenso zu nennen wie die Visualisierungsübungen nach Simonton oder die eher verhaltenstherapeutisch orientierten Strategien der gelenkten Imagination [Petermann F 2009]. Mit Hilfe dieser Verfahren wird es den Patienten möglich, emotional belastende Themen im Zusammenhang mit ihrer Erkrankung gezielt und kontrolliert zu bearbeiten.


Arbeitsgemeinschaft Supportive Maßnahmen in der Onkologie, Rehabilitation u. Sozialmedizin d. Deutschen Krebsgesellschaft e.V. [Mehr]
Nach wie vor online verfügbar: die noch nicht aktualisierten Kapitel des Buches "Supportiv- therapie bei malignen Erkrank- ungen", bei ONKODIN publiziert in Kooperation mit "Deutscher Ärzte-Verlag", 2006. [Mehr]
Aktuelle Berichte vom 58th
ASH Annual Meeting 2016,
San Diego, Kalifornien, USA [Mehr]
2016 ASCO Annual Meeting - aktuelle Berichte. Dieser Service wird gefördert durch:
mehr 
[Mehr]