Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


Klassifikation maligner Lymphome: Definition

Autor/en: M. Uppenkamp
Letzte Änderung: 30.05.2003

Der Begriff maligne Lymphome umfasst alle bösartigen lymphoproliferativen Erkrankungen. Darunter fallen die Hodgkin- und Non-Hodgkin-Lymphome. Bei den Hodgkin-Lymphomen werden die klassischen Hodgkin-Lymphome von dem Lymphozyten-prädominaten Typ (Paragranulom) unterschieden. Die Non-Hodgkin-Lymphome werden nach klinischem Verlauf in indolente und aggressive Formen eingeteilt. Das follikuläre NHL zählt z.B. zu den klinisch indolenten Formen. Als übergeordnetes Einteilungsprinzip dient heute die WHO-Klassifikation von 2001.

Die Publikation dieser Rubrik wird gefördert durch:
mehr 
[Mehr]
Aktuelle Berichte vom 57th
ASH Annual Meeting 2015,
Orlando, Florida, USA [Mehr]
2015 ASCO Annual Meeting - aktuelle Berichte. Dieser Service wird gefördert durch:
mehr 
[Mehr]