Onkologie, Hämatologie - Daten und Informationen
SitemapSitemap  


Diagnostik des kolorektalen Karzinoms

Autor/en: H.-J. Schmoll, D. Arnold, A. Lang, U. Graeven
Letzte Änderung: 22.05.2007

Labordiagnostik

Obligat

  • CEA
  • LDH
  • AP
  • absolute Leukozytenzahl

Fakultativ

  • CA 19-9
  • CA 125

Apparative Diagnostik

Obligat

Kolonkarzinom:

  • Koloskopie mit Biopsie zur histologischen Diagnosesicherung und Tumordeskription (Lage ab ano, Größe, Form, Ausdehnung). Nur wenn diese technisch nicht durchführbar ist (z. B. bei Stenose) und/ oder bei Nichterreichen des Zoekumpols;
  • Kontrollkoloskopie 3-6 Monate postoperativ.

Rektumkarzinom:

  • Koloskopie (s.o.)
  • Starre Rektoskopie
  • MRT ("phased array"-Technik)
  • Endosonographie (wenn MRT nicht zur Verfügung steht, sowie bei kleineren Tumoren (T1/2) )

Kolon- und Rektumkarzinom:

  • Röntgen-Thorax in 2 Ebenen, ggf. Spiral-CT Thorax bei V.a. Lungenmetastasen
  • CT-Abdomen
  • Sonographie Abdomen

Fakultativ

  • Zystoskopie beim Rektumkarzinom
  • Gynäkologische Untersuchung beim Rektumkarzinom

Zusätzliche präoperative Diagnostik beim Rektumkarzinom

Für die präoperative Diagnostik beim Vorliegen eines primären Rektumkar­zinoms hat es sich aus chirurgischer Sicht als günstig erwiesen, dass der Operateur die Höhenlokalisation des Tumors präoperativ selbst mit einem starren Rektoskop überprüft und den genauen Abstand zur Anokutanlinie feststellt. Die histologische Diagnosesicherung ist beim Rektumkarzinom wichtiger als beim Kolonkarzinom, weil davon u.U. die Therapieentscheidung beeinflusst wird (z.B. lokale Exzision vs. anteriore Resektion) und weil die Folgen einer radikalen Therapie (z. B. bei Rektumexstirpation) für den Patienten gravierender sein können. In allen Fällen, in denen die Therapieentscheidung von der Tiefenausdehnung des Karzinoms in der Rektumwand abhängig gemacht wird (z.B. lokale Exzision bei T1-Tumoren oder neoadjuvante Therapie bei T3/4-Tumoren), ist zusätzlich zu den genannten Untersuchungen die hochauflösende ("phased array") Kernspintomographie erforderlich. Zur Definition der T1/T2-Ausdehnung ist die Endosonographie erforderlich.

Interdisziplinäre S3-Leitlinie 2004: Diagnostik, Therapie und Nachsorge des kolo-
rektalen Karzinoms [Mehr]
ONKODIN ASCO-Reports
ASCO-Berichte zum Kolo-
rektalen Karzinom: 2006, 2005, 2004
Sponsoren
Das ONKODIN Projekt wird gefördert durch:
mehr 
Aktuelle Berichte vom 58th
ASH Annual Meeting 2016,
San Diego, Kalifornien, USA [Mehr]
2016 ASCO Annual Meeting - aktuelle Berichte. Dieser Service wird gefördert durch:
mehr 
[Mehr]